UA-111617034-1

Entleben

A3 - NEOCOLOR/TINTE AUF PAPIER
LIMITIERTE KOPIE - CHF 150
N/A - APR 2015

drauflos!





Ich sterbe wie ich gelebt habe: Über meinen Verhältnissen (O. Wilde)
Es ist gar nichts! (F. Ferdinand)
Schreiben sie, dass ich etwas gesagt hätte! (P. Villa)
Ich habe für alles Vorsorge getroffen in meinem Leben, nur für den Tod nicht, und jetzt muss ich völlig unvorbereitet sterben (C. Borgia)
Die Malerei muss zuerst noch erfunden werden (P. Picasso)
Alles langweilt mich (W. Churchill)
Mehr Licht! (W. Goethe)
Ich bin gescheitert (J.P. Sartre)
So stirbt man also (C. Chanel)
Es ist vollbracht (J. Christ)
Lasst sie doch, sie sind gekommen um mich abzuholen (G. Garibaldi)
Kleine Opfer müssen vollbracht werden (O. Lilienthal)
Gott wird mir verzeihen, das ist sein Metier (H. Heine)
Es ist der blaue Draht (Bombenspezialist der Polizei)
Nur über meine Leiche (Türsteher)
Und sie bewegt sich doch (G.Galilei)
Letzte Worte sind für Narren die noch nicht genug gesagt haben (K. Marx)
Ich hatte gerade achtzehn Whiskey ohne Eis, ich denke mal das ist ein Rekord (D. Thomas)
Sterben meine Liebe? Also das ist das letzte was ich tun werde (G. Marx)
So, nun ist alles dahin – Reich, Leib, Seele (Heinrich VIII)
Ich bin in Flammen! (D. Hume)
Ich hätte nie von Scotch auf Martinis umsteigen sollen (H. Bogarts)
Schiess ruhig, du Feigling, du wirst einen Mann töten! (C. Guevara)
So wird man also wieder reingedrückt (N. Alaviv)


N/A