UA-111617034-1

                          



zeitreiseeinstellungen


Um eine Zeitreise mit Lizzi nicht ganz zu einem so zufälligen Ereignis verkommen zu lassen wie du vielleicht denken könntest, haben wir uns die Mühe gemacht eine ausgesprochene ausgeklügelte und bedienungsfreudliche Konsole einzubauen. Somit hast du bei deiner Reise durch Raum und Zeit zumindest etwas die Kontrolle. Unten siehst du alle möglichen Einstellungen, welche du vor deiner Reise vornehmen kannst und somit direkt Einfluss auf das Zeitreisen nimmst!

 


 

Der Sprachschalter in der Zeitmaschine lässt dich zwischen zwei wunderschönen melodischen Sprachen wählen!
Sprichst du Deutsch und hörst du nur gerne Deutsch, weil du findest Deutsch ist eine wunderschöne melodiöse Sprache und du auch nur mit dieser berieselt werden möchtest, wähle entsprechend Deutsch. Wir empfehlen jedoch einen Blick über den Tellerrand hinaus!
In case you speak English or any other language than German, please select English as the language you would like to be addressed with during your trip through time and space. Should you still speak German but for understandable reasons hate this language, you may also select English.

Zeitreisen mit Lizzi ist nicht auf ein gewisses Alter beschränkt, lässt sich jedoch diesem anpassen.
Solltest du älter als 12 Jahre sein, dann wähle doch den Rated-R-Modus. Manchmal braucht Lizzie einige dreckige Wörter und hat eine mühsame Art und Weise sich auszurücken.  Nicht, dass wir dich nicht gewarnt hätten!
Solltest du jünger als 12 Jahr sein, dann wähle doch bitte den G-Rated-Modus. Wir wollen ja nicht, dass du Dinge hörst, die du nicht hören solltest. Das ist nicht unsere Aufgabe, sondern die deiner Eltern!

Jeder Reise durch Raum und Zeit benötigt einen entsprechenden Soundtrack - wir geben dir zwei Optionen!
Falls du jemand bist, der sich wohlfühlt wenns abgeht, lieber die Flasche nebenan verwendest um reinzupinkeln als zur Toilette läufst und dir Proteinpillen und Vortexhelme komplett am Arsch vorbeigehen, wähle doch den Aktivmodus.
Falls dus lieber langsam angehen lässt, einen Bloody Mary einem Vodka Orange jederzeit vorziehst und sichergehen willst, dass du auch deine Proteinpillen nimmst und den Vortexhelm aufssetzt, dann wähle doch den Passivmodus.


Strahlung ist unvermeidbar während dem Zeitreisen, aber wir geben dir zumindest die Wahl wie du bestrahlt werden möchtest!
Falls dir bei Ray Charles einer abgeht und du nicht wirklich einer dieser Surferboys und -girls bist und eigentlich mehr so der Draufgängertyp warst, welcher sich immer gewundert hat, wie es so wäre sich ein drittes Bein wachsen zu lassen, dann wähle den Strahl!
Falls du Radios und Surfen magst, wähle die Welle. Dasselbe gilt für den Fall, falls die Penetration deiner Haut durch fiese Gammastrahlung nicht so dein Ding ist.


Die Zeitreise kann deinem Risikoprofil angepasst werden. Da jedoch Zeitreisen immer risikobehaftet ist, spielt deine Wahl keine Rolle - Sorry!
Falls es dir nichts ausmacht in einem sowjetischen Gulag, Donalds Trumps riesigem Kopf, in der Wolfsschanze, Bethlehem Martuallos Management Seminar, in einem Atomkrieg oder dem Magen eines Hais zu enden, wähle Ja!
Magst du es sicher und gemütlich, bitte verlasse die Zeitmaschine sofort! Falls du mit deinen dreckigen Gedanken, dem Uranus oder dem Umstand umgehen kannst, dem Umstand, dass es an deiner Destination keine Zeit gibt und natürlich falls du ein Nihilist sein solltest, wähle bitte Nein!

Die drei Vortexbeschleuniger bringen Lizzie entweder zum nöchsten schwarzen Loch oder Wurmloch um die Reise durch Raum und Zeit drastisch abzukürzen!
Solltest du eher zur abenteuerlichen Sorte gehören, empfehlen wir dir den Schwarzes-Loch-Modus.  Erinnere dich jedoch daran, das wahrscheinlich alle bereits tot sind, wenn du zurück kommst, unter der Voraussetzung natürlich, dass du überhaupt zurückkommst!
Der Wurmloch-Modus ist der etwas modernere und sicherere Weg durch Raum und Zeit zu reisen Modus. Folglich ist er auch ziemlich langweilig. Aber keine Sorge, wir werden deine Zeitreiseeinstellungen nicht publik machen!

Da eine gewisse Wahrscheinlichkeit des gewissen Sterbens beim Zeitreisen nicht auszuschliessen ist, geben wir dir zwei Optionen des Ablebens.
Selbst wir kennen den genauen Unterschied zwischen dem nuklearen und kulturellen Zerfall nicht - ist wohl ein alter sowjetischer Witz. Es wird jedoch vermutet, dass man im Falle Ersterens als grosser Gaspilz endet, falls etwas schief gehen sollte!
Man munkelt, dass sich Lizzie selbst zerstört und ein gigantischer Furz wird, falls die Quantenverschränkung nicht gelöst werden kann, da Igor befürchtet Heisenberg über den Weg zu laufen, dem er immer noch 1  Tonne Meth schuldet, welche er mal brauchte, um den Fluxkompensator anzuwerfen.


Wir müssen deine Persönlichkeitseigenschaften kennen, damit du bei deiner Zeitreise nicht komplett durchdrehst!
Falls du die oder der Eine bist, auf die oder den einen wartest, einen Moment in deinem Leben hattest, einzigartig oder ein Towart bist und nicht aufhören kannst, U2s “One” zu hören, dann gibt es nur eine binäre Einstellung für dich,  welche dein Zeitreiseerlebnis unvergesslich macht!  
Falls du auf Coca Cola Zero oder Ground Zero stehst, ein Nihilist bist - Null Bock hast - Agent Null Null Wasauchimmer bist und jede mathematische Operation Null ergibt, dann kippe den Schalter auch in diese Richtung!

Falls der Fluxkompensator versagt - was meistens der Fall ist - musst dich bezüglich Unsicherheit im Raum oder der Zeit entscheiden
Manchmal funktioniert der Fluxkompensator nicht wie er sollte und Lizzie kann die Heisenbergsche Unschärferelation nicht umgehen. Das bedeutet, dass du sogar vor die Zeit selbst reisen könntest und in einer endlosen Zeitschlaufe gefangen wärst. Sollte dich das beunruhigen, wähle bitte den Zeitmodus!
Igor hat mit Walter Whites Crystal Meth versucht den Flux-kompensator anzutreiben um das Ort-Momentum-Dilemma zu lösen. Manchmal funktionierts, manchmal gehts schief. Wenns in die Hosen geht und dir der Ort wichtiger als die Zeit ist, wähle bitte den Ortsmodus!