UA-111617034-1

                            


zeitmaschinenfunktionen


Die sowjetische Zeitmaschine hat eine sehr einzigartige Konstruktion. Dank ihrer drei in Reihe geschalteten Vortexbeschleunigern kann das Zeitreisegerät eine maximale Geschwindigkeit jenseits der Lichtgeschwindigkeit erreichen! Neben den Vortexbeschleunigern hat Lizzie noch einige andere unglaubliche technische Geräte an Bord, die einer weiteren Erklärung bedürfen. Studieren Sie die nicht so selbsterklärenden Symbole unten, um die Raffinesse dieser unglaublichen Maschine besser zu verstehen!

 
Die Vortexbeschleuniger verursachen eine Unmenge an Hitze. Folglich ist die Zeitmaschine mit einem hocheffizenten atomarbetriebenen Kühlsystem ausgestattet. Es wurde dieselbe Technologie wie in Chernoby verwendet, aber kein Grund zur Sorge. Wir haben den Kondensator mit Epoxy-basiertern Antikorrosionslösungen beschichtet. Unglaublich effektiv! Und wenn wir Lizzie runterkühlen können, können wir auch eine gute alte Flasche Vodka kalt halten. Nastrovje!

Zeitreisen sind sehr teuer, da wir eine Unmenge an Gas brauchen, um Lizzie jenseits der Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen. Und wie du weisst, Gas ist teuer! Zumindest auf der Erde. Auf dem Uranus ist es eine andere Geschichte, darin warhscheinlich auch. Wie dem auch sei, es wäre grossartig, solltest du einige Münzen in die Rubelbox werfen, um das Zeitreisen auch künftigen Generationen zu ermöglichen!
Der schwerkraftabsorbierende sowjetische Stuhl ist aus echten sowjetischem Stuhl hergestellt. Bitte sehe davon ab, irgendwelche Turnübungen auf dem Stuhl zu machen. Er hat kein stabiles Nash-Gleichgewicht aufgrund boshafter Kräfte im Universum, kann diesen jedoch trotzen aufgrund seines einzigartigen Designs. Tatsache ist, dass der Zeitreisestuhl, der einzige ist, der auf der Bristol Stuhlskala ein Rating von 7 erreicht. Unglaublich!

Aufgrund der vorherrschenden extremen Kräfte auf den Verdauungstrakt während der Beschleunigung auf Lichtgeschwindigkeit haben Exkrementenfilter eingebaut. Dank dieses wird einerseits Lizzie sauber gehalten und das Zeitreisesubjekt bei Reisen in die Vergangenheit aufgurnd der Zeitinversion nicht von seinereigenen Kackwurst penetriert . Dank des Exkrementenpartikelfiltersystems wird dein Kot direkt in den sowjetischen Stuhl umgeleitet und dort in Energie umgewandelt.

Um Reisen in Raum und Zeit überhaupt antreten zu können, ist es essentiel, dass man den Startknopf in der Zeitmaschine findet. Man nennit ihn auch den Gagarin-Spot, oder kurz den G-Spot. Falls du den G-Spot von Lizzie nicht findest, bedeutet dies, dass dein Gehirnkapazität leider den Ansprüchen fürs Zeitreisen nicht genügt. In diesem Falle solltest du die Zeitmaschine sofort verlassen - damit du dier fatale Konsqueznen ersparst.

Dank des Fluxkondensators können wir während der Beamingphase die Zeitdimension exakt bestimmen ohne irgendwelche Information bezüglich der Raumdimension zu verlieren. Indem man Richtung und Speed des Rads einstellt, kann die genaue Zeit angepeiltwerden, in welche die Reise gehen soll. Aber da Lizzie ein binäres System verwendet, wirst du es leider nicht verstehen. Aber das ist egal, denn Lizzie weiss sowieso wohin du willst, auch wenn du es vielleicht selbst noch nicht weisst!

Genau wie die Zeitdimension kann auch die Raumdimension genau bestimmt werden ohne Information bezüglich ersterer zu verlieren. Durch das Einstellen der Richtung und der Geschwindigkeit des Rads wird die angepeilte Raumdimension definiert. Aber genau wie beim Zeiteinstellrad funktioniert auch das Raumeinstellrad mit einem binären System und die wirst es nicht verstehen. Glücklicherweise versteht es aber Lizzie!

Der Vortexbeschleuniger Phase 1, auch das sowjetische Drehvortexrad, ist das erste von drei seriell geschalteten Vortexbeschleunigern. Es wird durch Gas angetrieben, welches direkt vom sowjetischen Stuhl kommt und kreiert ein starkes Magnetfeld, welches eine Beschleunigung nahe Lichtgeschwindigkeit ermöglicht. Als nichts Spezielles... Es sollte sich von selbst verstehen, dass eine gute Verdauung sich positiv auf die Energiezufuhr des Vortexbeschleunigers auswirkt.

Der 2. Vortexbeschleuniger, auch Boris Johnson genannt, ist der zweite der drei seriell geschalteten Vortexbeschleunigern und wurde ursprünglich durch Boris Johnsons wundervolles Haar angetrieben. Da dieses langsam rar wird , haben wir es durch seine Furzideen ersetzt, welche sich invers zu seiner Haarpracht verhalten. Er ist sehr laut und kann verheerende Schäden verursachen, sollte er aus der Bahn geraten, genau wie Boris Johnson. Gleichzeit ermöglicht er aber auch die Beschleunigung der Zeitmaschine auf Lichtgeschwindigkeit.

Der Vortexbeschleuniger Phase 3, auch Lenins Hoden genannt, ist der letzte der drei seriell geschalteten Vortexbeschleunigern und wird durch Lenins linken Hoden gespiesen. Folglich versagt er auch nie, anders wie andere Teile der Zeitmaschine und geht auch nie zu Ende. Zudem ermöglicht er eine Beschleunigung auf Überlichtgeschwindigkeit. Es ist unmöglich, aber dann ist es doch möglich. Fantastisch! Danke Vladimir Iljitsch, Danke!!

Hab weder Sex mit Lizzie noch in Lizzie! Nicht das wir dir den Spass nicht gönnen, aber ein vollzogener Beischlaf während Zeitreisen kann fatale Konsequenzen haben! Aufgrund der Gravitationskräfte während den Vortexphasen, ist eine Schwangerschaft garantiert, da bei der Ejakulation die Spermien solche Kräfte entwickeln, dass diese einen sofortigen Eisprung forcieren! Aufgrund des Zeitparadox kann eine Schwangerschaft in beschleunigten Zeitzuständen eine nie dagewesene Apokalypse nach sich ziehen!

Der Fluxkompensator ermöglicht Reisen in eine genau bestimmte Raum und Zeitdimension aufgrund seiner verblüfenden Fähigkeit die Heisenbergsche Unschärferelation zu umgehen. Der Fluxkompensator ist das sensibelste Teil der Zeitmaschine und hat eine Tendez Zündungsprobleme zu verursachen. Falls er fehlzündet geräht der Beamingprozess ausser Kontrolle und du landest irgendwo, nur nicht dort wo du eigentlich wolltest. Viel Glück!

In den seltenen Fällen, wenn einer der drei Vortexbeschleunigern ausser Kontrolle geraten sollte, raten wir dir den Notfallknopf zu drücken, um die Energiezufuhr auf die Vortexbeschleuniger zu unterbrechen. Eine solche Massnahme wir Lizzie komplett zerstören und dich wahrscheinlich auch. Für jeglichen missbräuchlich Gebrauch des selbstzerstörenden Notfallknopfs werden wir dich in ein sowjetisches Gulag senden. Aber natürlich nur, falls du immer noch am Leben sein solltest!

Der Vortexschutzhelm ermöglicht die Synchronisation deiner Gehirnströme mit Plutonium-Isotopen, welche bei der Zündung des Fluxkondensators zerfallen. Aufgrund der grossen Hitze, welche beim Zerfall dieser Isotope entsteht, haben wir ein Hochdruckluftkühlsystem in den Helm eingebaut, damit dein Gehirn nicht wegschmilzt. Gern Geschehen! Der Helm wird dir zudem den Kopf retten, falls das drehende Vortexrad die Kontrolle verlieren sollte. Nicht dass dies je vorher passiert wäre....

Aufgrund enormer Grativationskräfte durch die Beschleunigung der Vortexmaschinen, des Fluxkondensators und einigen Überresten aus Tschernobyl, welche in der Zeitmaschine verbaut worden sind, ist der Zerfall radioaktiver Isotope unumgänglich während dem Zeitreisen. Solltest du Bedenken haben, irgendwann in der Zukunft – oder der Vergangenheit – ein drittes Bein zu bekommen, solltest du davon absehen mit Lizzie zu Reisen!

Das Gehörschutzgerät ist das unspektakulärste Gerät in Lizzie, jedoch eines der wichtigsten. Es ist eine Bedingung dieses zu tragen, weil du Lizzie nicht hören willst, nachdem sie ihren Höhepunkt erreicht hat und dich in die Weiten der Raumzeitmatrix katapultiert. Sie hat eine leichte Tendenz diesen Höhepunkt laut und hart erklimmen. So schütze dein Trommelfell entsprechend!

Kurz nachdem Phase 2 und 3 der Vortexbeschleuniger aktiviert wurden, erreicht die UV-Strahlung ihren Höhepunkt bei 1nm. Dies ist einerseits unglaublich, auf der anderen Seite aber auch ziemlich beschissen für deine kleinen Augen. Aus diesem Grund haben wir eine noch unglaublichere Donnerbrille kreiert. Diese bleibt auch bei einem Galaxiesturm unbeeindruckt, genau wie Boris Johnsons Gesichtsausdruck nachdem er die Russische Präsidentschaftswahl gewonnen, Vladimirs Herrschaft beendet und seine Anhänger in eine politische Identitätskrise gestürzt hat.